Betriebsanleitungen müssen neue Gefahrenpotenziale enthalten

Wenn Sie Betreiber einer Maschine oder Anlage sind, werden manchmal Umbauten notwendig. Zum Beispiel, wenn Sie diese dem neusten Stand der Technik anpassen müssen. Verschlechtert der Umbau das bisherige Sicherheitsniveau, handelt es sich um eine wesentliche Veränderung. Dann müssen Sie die Maschine oder Anlage nach den aktuell gültigen Normen und Richtlinien in der Konformitätserklärung komplett neu bewerten. Bleibt das Sicherheitslevel gleich oder verbessert sich sogar, müssen Sie im Rahmen dieser nicht wesentlichen Veränderung ausschließlich die geänderten Bauteile und ihre Schnittstellen beurteilen.
Auch die Betriebsanleitung muss die neuen Gefahrenstellen und den Umgang damit dokumentieren. Sie müssen diese ebenfalls aktualisieren, so fordert es die Europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Die Betriebsanleitung ist Bestandteil der technischen Dokumentation. Sie beinhaltet Informationen zum sicheren Betrieb der Maschine oder Anlage. Damit bescheinigt das Dokument die sachgerechte Nutzung der Maschine oder Anlage. Dazu muss die Betriebsanleitung sprachlich aber so leicht verständlich sein, dass die Inhalte für den Anwender nachvollziehbar sind.

Betriebsanleitung muss rechtlichen Anforderungen entsprechen

Vor allem aber muss die Betriebsanleitung sämtlichen rechtlichen Anforderungen erfüllen. Sie sind in zahlreichen Normen, Richtlinien und Regeln niedergeschrieben. Neben der Maschinenrichtlinie und der Niederspannungsrichtlinie liegt vor allem die Norm DIN EN 82079-1 zugrunde. Eine Betriebsanleitung ist auch deshalb so wichtig, weil sie notwendig für eine erfolgreiche Konformitätserklärung und somit für die Vergabe der CE-Kennzeichung ist.

Bestandteile einer Betriebsanleitung

Der Aufbau einer Betriebsanleitung hängt davon ab, wie groß oder komplex eine Maschine oder Anlage ist. Auf jeden Fall sollte sie klar gegliedert sein: Sie gibt eine Einführung zum Beispiel einen ersten Überblick über das Produkt. Wichtig ist zudem ein Kapitel, das alle Sicherheitshinweise umfassen sollte. Außerdem dürfen Beschreibungen zu den Themen Aufbau der Maschine oder Anlage, Funktionsweise, Leistung und Bedienung nicht fehlen.
Die Themen Betriebsanleitung und technische Dokumentation sind Ihnen zu komplex? Kein Problem: Wir erstellen für Sie Betriebsanleitungen für alle notwendigen Lebensphasen einer Maschine inklusive Demontage und Entsorgung gemäß der aktuellen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG sowie der aktuellen Norm DIN EN 82079-1. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie dazu Fragen haben!


Kleinewefersstr. 1
47803 Krefeld

Telefon:
0 21 51 - 97 19 190

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Dokumentation
  • Montageanleitungen
  • Bewertungsprozesse
  • Konformitätserklärungen
  • Einbauerklärungen